Die Konvention von „Discounted Attraction Tickets“

Wenn du eine neue Stadt oder ein neues Land besuchst, gibt es in der Regel tausend und eine Sache, die du sehen, versuchen und tun willst. Die Abenteuer, die man an einem neuen und unbekannten Ort erleben kann, sind scheinbar endlos; von Museen und Kunstgalerien bis hin zu Themenparks und aufregenden Attraktionen kann jeder Tag zu einer neuen Erfahrung werden, wenn man auf Reisen ist.

Wenn einige der Orte und Attraktionen, die Sie besuchen möchten, mit einer Eintrittskarte versehen sind, besteht eine Möglichkeit, den Tag noch spezieller zu gestalten, darin, nach vergünstigten Tickets zu suchen. Wir alle möchten gerne etwas Geld sparen, etwas umsonst bekommen oder einen erheblichen Rabatt genießen – und wir lassen diesen Wunsch nicht zu Hause, wenn wir in den Urlaub fahren. Wenn wir die Sehenswürdigkeiten und Geräusche unseres Ferienortes besuchen können, ohne dafür den vollen Dollar zu bezahlen, werden wir es wahrscheinlich tun.

Hier können die Probleme für den Schnäppchenjäger beginnen. In einem Betrug, der von Tag zu Tag beliebter wird, haben sich die „Discount Ticket Agents“ auf den Straßen einiger der größten Städte der Welt niedergelassen. Gewöhnlich bewaffnet mit einem offiziell aussehenden Ausweis und manchmal sogar mit einer Uniform, werden sie Touristen, die sie zufällig treffen, von einer fantastischen Promotion erzählen, um eine Attraktion, ein Museum oder eine andere Form der Unterhaltung zu besuchen.

Die „Promotion“ ist in der Regel eine Art Rabatt; Geld aus, Kinder gehen frei oder ähnliches. Da sie denken, dass sie ein Schnäppchen gemacht haben, kauft der Tourist das ermäßigte Ticket für die Attraktion und macht sich gerne auf den Weg – nur um zu entdecken, dass das Museum oder die Kunstgalerie frei zugänglich ist! Es ist ein kluger Betrug mit wenig Rache für die Straßenverkäufer, die natürlich weg sind, wenn Sie zurückkehren, um sie zu konfrontieren.

Glücklicherweise ist es einfach, den Betrug zu vermeiden: Kaufen Sie keine Tickets von Straßenverkäufern, egal wie gut das Geschäft aussieht oder wie offiziell sie aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.