Das Wichtigste im Reisebereich

Ihr Reisepass ist nur eines der wenigen wesentlichen Dinge, die Sie auf Ihrer Reise mitbringen sollten. Ja, es gibt Sonnencreme, Reiseführer, Ihre Kamera und Ihr Handy. Auch gibt es andere wichtige Reisedokumente, die Sie griffbereit haben müssen, wenn Sie planen, auf Ihrer Reise mehrere Grenzen zu überschreiten. Du willst nicht der einzige deiner Freunde sein, der sich vom Flughafen nach Hause schleppen muss, weil er nicht in ein anderes Land einreisen darf, weil dir ein Ausweis fehlt.

Es gibt auch die Erste Hilfe. Spaß macht keinen Spaß, wenn man die Schnupfen hat, die einen überall plagen. Es gibt nichts besseres als ein Fieber, das auf dich niedergeht, als eine Tonne Ziegelsteine, um den kühlen Faktor von der Reise zu nehmen. Es lohnt sich, gesund zu sein, wenn man über die Felder läuft und die Sehenswürdigkeiten eines anderen Landes betrachtet.

Aber das sind die Grundlagen. Während wir unsere MP3s, unsere Reiseführer, unsere zusätzlichen Hemden oder unseren Glückshut nicht vergessen, vergessen wir das grundlegendste von allem: Respekt.

Manchmal urteilen wir, ohne nachzudenken, und vergleichen die Dinge mit dem, was sie zu Hause sind. Sie sollen anders sein. Lerne, mit dem Unterschied umzugehen. Respektiere es. Beobachten Sie die Traditionen der Einheimischen, ihre Lebensweise. Beobachten Sie, ohne ein Urteil zu fällen. Nicht trödeln, wenn man denkt, was man zu Hause macht, ist akzeptabel. Sieh nach, ob es das ist. Wenn nicht, passen Sie ihn an.

Vergiss auch nicht, einen Sinn für Humor mitzubringen. Es gibt viele Überraschungen, die Ihnen der Zufall bieten kann, wenn Sie unterwegs sind. Den Witz zu haben, selbst die schrecklichsten Ausrutscher oder Missgeschicke auszulachen, könnte verhindern, dass Ihre Reise zu einem katastrophalen Ausflug wird, der sie auf einem lustigen und aufregenden Kiel hält.

Also hast du Respekt. Und Humor. Wenn es für dich nicht zu viel Zeit ist, kannst du auch ein wenig Freundlichkeit walten lassen.

Die meisten der touristenfreundlichen Orte der Welt sind keine Länder der ersten Welt. Es sind vor allem die armen Länder, in denen gut bezahlte Jobs schwer zu bekommen sind und die Mehrheit der Menschen mit ihrem Witz und ihren Fähigkeiten und nicht mit ihrem Vermögen oder Treuhandfonds überlebt. Die Einwohner dieser Länder arbeiten oft in der Tourismusbranche, um täglich ein paar zusätzliche Gelder zu verdienen, um in ihren Familien zu helfen. Sie bieten an, Sie herumzufahren, als Ihr Reiseleiter zu dienen, Sie mit dem Transport zu versorgen und versuchen im Grunde genommen, Ihren Aufenthalt schön und angenehm zu gestalten.

Wenn es Zeit zum Gehen ist, steif sie nicht. Bezahle sie nicht mit der Nase. Sie haben hart gearbeitet, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Obwohl nicht alle Reiseleiter fleißig, sympathisch oder charmant sind, gibt es wirklich die bemerkenswerten, die auffallen, die freundlich zu Ihnen waren, die versucht haben, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Übergeben Sie ein oder zwei zusätzliche Dollar, wenn Sie denken, dass sich ihr Service gelohnt hat. Solange sie es sich verdient haben.

Wir sagen nicht, dass man ihnen Geld geben soll, weil sie nicht viel davon haben. Wir sagen, lernen Sie, die Bemühungen zu schätzen, die andere Menschen unternommen haben, um Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, egal in welchem Land Sie sich befinden. Menschen, die dich dazu gebracht haben, sie mit ihrer harten Arbeit und Freundlichkeit zu respektieren.

Es ist wichtig, sie in Form von Sachleistungen, auf Reisen und im Leben zurückzuzahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.